Am Montag (12. März) treffen sich die Wuppertaler Ratsmitglieder zu ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr. Dem entsprechend prall gefüllt ist die Tagesordnung. Darauf finden sich insgesamt 86 Punkte, die die Stadtverordneten abarbeiten müssen. Die gesamte Tagesordnung findet ihr hier. Unter anderem müssen die Stadtverordneten dem Kauf der Schwarzbachtrasse von der Deutschen Bahn zustimmen. Die kostet rund 221.000 Euro und soll anschließend zur Nutzung per Erbbaurechtsvertrag an die Wuppertalbewegung übertragen werden.

Sitzungsbeginn ist wie üblich um 16 Uhr im Ratssaal im 2. Obergeschoss des Wuppertaler Rathauses am Johannes Rau-Platz in Barmen. Die Sitzung ist öffentlich und wird auch im Internet unter diesem Link übertragen.