Die nächsten Bundestagswahlen, wenn auch erst 2021, werfen in Wuppertal bereits ihre Schatten voraus. So hat sich in unserer Stadt eine neue Partei gegründet: Die Schwarz-Rot-Gold Partei.

In einem Schreiben des Bundesvorsitzenden Helge Ruebsam an die Redaktion heißt es dazu: „Nach umfangreichen Bedarfsanalysen und entsprechenden Umfragen in verschiedenen Regionen Deutschlands, wurde aufgrund des dadurch ermittelten großen Interesses und der hohen Nachfrage nach Alternativen zu den bereits bestehenden Parteien, die Schwarz Rot Gold Partei gegründet.“ Sitz der Bundesgeschäftsstelle ist in der Mackensenstrasse.

Das ehrgeizige Ziel der Partei sei es, bei der nächsten Bundestagswahl den Einzug in den Bundestag zu schaffen. Zunächst werde aber lokale Politik im Fokus der Aufgaben stehen. Zügig geplant ist die Gründung von Landesverbänden, da man langfristig auf Bundesebene präsent sein will.

Wer von euch mehr über diese neue Partei und deren Ziele und Inhalte erfahren will, der findet hier weitere Informationen.