2. Herren des VSTV steigen in die Bezirksoberliga auf!

Bildnachweis: VSTV / Nina Ziegler

Am vorletzten Spieltag der Kreisliga-Saison hat sich die 2. Herrenmannschaft des Vohwinkeler STV den Meistertitel gesichert und damit den Aufstieg in die Bezirksoberliga perfekt gemacht. Im sehr gut besuchten „Fuchsbau“ am Nocken bekamen die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer am Samstagabend eine packende, kampfbetonte Partie zu sehen, in der die VSTV-Zweite schließlich mit 29:25 (13:10) die Oberhand gegen den ASV Wuppertal behielt. Nach Spielschluss gab es dann kein Halten mehr: Riesiger Jubel, der Aufstieg in die Bezirksoberliga war geschafft!

Mit dem Erreichen dieses großen Ziels, das man zum Saisonstart nur sehr vorsichtig zu formulieren wagte, belohnte sich die von Holger Wille trainierte Mannschaft für eine sehr starke Saison: Nur zwei Minuspunkte stehen auf dem Konto, über ein Dreivierteljahr blieb man ohne Punktverlust und gewann ganze 16 Spiele am Stück. In der Bezirksoberliga will man diese gute Entwicklung fortsetzen, um sich dort zu etablieren. Eine wichtige Rolle spielt die 2. Mannschaft auch bei der Heranführung von Jugendspielern an den Herrenbereich, um sich auch für die ab der kommenden Saison 2024/25 in der Verbandsliga spielende 1. Herrenmannschaft des VSTV empfehlen zu können.

Henrik Gurke, Abteilungsleiter der VSTV-Handballer, gratuliert: „Herzlichen Glückwunsch an unsere 2. Mannschaft zur Meisterschaft und zum Aufstieg! Das war ein verdienter Sieg am Samstag und dieser Auftritt spiegelt die starke Gesamtleistung über die Saison wieder. Wir erwarten in der kommenden Saison weiterhin so eine positive Entwicklung, um in der Bezirksoberliga nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben.“

PM Vohwinkeler STV

Das könnte Dich auch interessieren

Wuppertaler Sportverein begrüßt Rückkehr von Oktay Dal

Begeisterung in Wuppertal: Sloweniens Nationalmannschaft startet EM-Vorbereitung

Levin Müller verstärkt Wuppertaler SV ab der kommenden Saison