Jetzt hat es den BHC doch noch erwischt: Vor rund 2.000 Zuschauern in der Hansehallte ist die Auswärtsserie des Bergischen HC Beim VfL Lübeck-Schwartau gerissen. Der Bundesligaaufsteiger und Meister verlor an der Trave gestern (13.5.) mit 22:24 (12:13). Schon im Hinspiel in der Uni-Halle hatten die Bergischen mit 25:30 das Nachsehen.

Am kommenden Samstag (19.5.) steht nun die drittletzte Zweitliga-Partie auf dem Spielplan.  Dann kommt HBW Balingen-Weilstetten um 19 Uhr in die Klingenhalle. Die Saison endet mit den Spielen beim HC Rhein Vikings (26. Mai) und gegen den HSC 2000 Coburg am 2. Juni in der Uni-Halle.