Die Vorzeichen standen schlecht. Und so ist die klare 23:32 (9:14)-Niederlage des Frauenhandball-Zweitligisten bei der SG Kirchhof 09 nicht wirklich eine Überraschung. Neben den Langzeit-Verletzten musste Trainer Martin Schwarzwald in Melsungen berufs- oder krankheitsbedingt gleich auf eine Handvoll Spielerinnen verzichten.

Dennoch gelang den Gästen vor gut 400 Zuschauern ein guter Start. Nach sechs Minuten führten sie mit 3:1. Doch die Hessinnen blieben dran und übernahmen ab Mitte der ersten Halbzeit mit einem 7:0-Lauf innerhalb von zwölf Minuten die Führung. Im zweiten Durchgang hatten die Beyeröhderinnen nichts mehr zuzusetzen, so dass der Rückstand immer weiter anwuchs.

Melina Fabisch und Ramona Ruthenbeck waren mit je fünf Treffern die besten Werferinnen beim TVB. Auf der Gegenseite war die Kroatin Diana Sabljak mit elf Treffern die Goalgetterin Nummer eins. Weiter geht es am Samstag (3. März) um 18.45 Uhr mit dem Heimspiel gegen FSG Waiblingen-Korb.

  • TVB: Weste, Centini -Roeske, Michalidis (1), Reinarz (2), Fabisch (5), Ruthenbeck (5/3), Hufschmidt (1), Adams (1), Stefes (3), Klinnert (3), Knippert (1),