Krystian Wozniak verlängert Vertrag beim Wuppertaler Sportverein

Foto: Gunnar Frankenberg

Der Wuppertaler Sportverein (WSV) gibt mit Freude bekannt, dass Torwart Krystian Wozniak seinen Vertrag verlängert hat und auch in der kommenden Saison für den Verein auflaufen wird.

Eine starke Leistung seit seinem Einstieg

Krystian Wozniak stieß in der Winterpause zum WSV und konnte in sieben Spielen der Regionalliga West im Tor überzeugen, dabei blieb er fünfmal ohne Gegentreffer.

Wozniak freut sich auf die kommende Saison

Krystian Wozniak äußerte sich erfreut über die Vertragsverlängerung und betonte seine Verbundenheit mit dem Verein und der Stadt Wuppertal: „Ich freue mich sehr, dass ich meinen Vertrag verlängert habe. Gleichzeitig bin ich sehr dankbar für das Vertrauen von Gaetano Manno und unseren Fans. In der kommenden Saison möchte ich das Vertrauen mit guten Leistungen zurückzahlen.“

Anerkennung vom Sportlichen Leiter

Gaetano Manno, Sportlicher Leiter des Wuppertaler Sportvereins, lobte Wozniaks Beitrag zum Team: „Nach der Winterpause hat Krystian seine Aufgabe toll angenommen und sich hervorragend in das Team eingefügt. Er ist nicht nur ein herausragender Torwart, sondern auch eine große Persönlichkeit und zählt zu unseren Führungsspielern. Seine sofortige Zusage, den Weg mit dem WSV zu gehen, zeigt seine Verbundenheit zum Verein. Spieler wie Krystian sind essentiell für unsere Mannschaft und ich bin äußerst zufrieden, dass er sich entschieden hat, bei uns zu bleiben. Sein Engagement und seine Professionalität sind ein wichtiger Bestandteil unserer zukünftigen Erfolge.“

Das könnte Dich auch interessieren

Wuppertaler Sportverein begrüßt Rückkehr von Oktay Dal

Begeisterung in Wuppertal: Sloweniens Nationalmannschaft startet EM-Vorbereitung

Levin Müller verstärkt Wuppertaler SV ab der kommenden Saison