Levin Müller verstärkt Wuppertaler SV ab der kommenden Saison

Foto: WS

Der Wuppertaler SV freut sich, ab der kommenden Saison Levin Müller als neuen Spieler begrüßen zu dürfen. Der 21-jährige Außenverteidiger wechselt von der TSG Sprockhövel aus der Oberliga Westfalen zum Wuppertaler SV. In seiner Jugendzeit wurde Müller bei Borussia Dortmund ausgebildet, bevor er zur TSG Sprockhövel wechselte.

Vielseitigkeit und Leistung

Levin Müller ist ein vielseitiger, beidfüßiger Verteidiger, der sowohl auf der rechten als auch auf der linken Außenverteidigerposition eingesetzt werden kann. In der vergangenen Saison absolvierte er 27 Spiele in der Oberliga Westfalen, in denen er fünf Tore vorbereitete und einmal selbst traf. Mit seiner Größe und Flexibilität hat er seine defensive Stabilität und seinen offensiven Beitrag eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Statement des Sportlichen Leiters

Unser Sportlicher Leiter Gaetano Manno lobt den Neuzugang: Levin Müller ist ein junger Spieler mit viel Talent und Variabilität, der bereits eine starke Jugendzeit, unter anderem bei Borussia Dortmund, durchlaufen hat. Wir freuen uns sehr, dass er unser Team zur neuen Saison unterstützen wird.

Freude auf die neue Herausforderung

Levin Müller selbst zeigt sich begeistert von seinem Wechsel zum Wuppertaler SV. Er ist stolz und glücklich, bei einem so großen Traditionsverein unterschrieben zu haben, und freut sich darauf, vor den Fans im Stadion zu spielen.

Herzlich willkommen

Der Wuppertaler SV heißt Levin Müller herzlich willkommen und wünscht ihm einen erfolgreichen Start im Team!

Das könnte Dich auch interessieren

Vohwinkeler STV richtet erneut Vorbereitungsspiel des Bergischen HC aus

Wuppertaler SV begrüßt Vincent Gembalies als Neuzugang

Wuppertaler SV startet mit neuem Trainerteam in die Saison 2024/2025