Stadtregatta auf dem Stausee

Bereits zum 78. Mal richtet die KSG Wuppertal am Samstag und Sonntag (16./17. September) ihre Stadtregatta auf dem Beyenburger Stausee aus. An beiden Tagen gibt es von 10 bis 16.45 Uhr Rennen im Kajak und Canadier über 100, 200, 500, 1.000 und 1.500 Meter. An Einlagerennen, die es quasi als Rahmenprogramm gibt, können auch Eltern der aktiven Kanuten teilnehmen. Bei den Schülerspielen der Altersklasse von sieben bis elf Jahre muss zudem ein Paddelparcours und eine Laufstrecke bewältigt werden.

Der Verein für Kanusport (VfK) Wuppertal, die Wuppertaker Paddler-Gilde (WPG) und der Wuppertaler Kanu-Club (WKC) haben sich zur Kanusportgemeinschaft (KSG) Wuppertal zusammengeschlossen.

Foto: KSG Wuppertal

Das könnte Dich auch interessieren

Wuppertaler Sportverein begrüßt Rückkehr von Oktay Dal

Begeisterung in Wuppertal: Sloweniens Nationalmannschaft startet EM-Vorbereitung

Levin Müller verstärkt Wuppertaler SV ab der kommenden Saison