Tom Geerkens fällt wochenlang aus

Tom Geerkens (am Boden) zog sich schon sehr früh die Verletzung zu. Links Niklas Dams, rechts Kapitän Lion Schweers.

Foto: rot-blau.com

WSV-Neuzugang Tom Geerkens musste im Regionalligaspiel am Samstag (10. Februar) in Rödinghausen nach zehn Minuten verletzt vom Platz humpeln. Grund war ein Foul bereits in der dritten Spielminute. Sein Trainer Ersan Parlatan war nach dem Spiel noch zuversichtlich: „Der Knöchel ist dick geworden. Ich weiß nicht, ob es ein Schlag war oder er umgeknickt ist. Ich hoffe mal, dass es nicht so schlimm ist. Wir müssen abwarten.“ Jetzt ist klar, dass der Mitelfeldspieler lange ausfallen wird,

Wie der WSV am Rosenmontag (12. Februar) mitgeteilt hat, wurde bei Geerkens ein Riss des Syndesmosebands im Sprunggelenk diagnostiziert. Deshalb werde er mehrere Wochen ausfallen. Die Partie in Rödinghausen war erst sein zweites Spiel im rot-blauen Trikot.

Das könnte Dich auch interessieren

TVB rettet einen Punkt in Gummersbach

TVB will in Gummersbach Platz 3 klarmachen

Abschied von den Handballgirls – Jenny und Sunny beenden ihre Handballkarriere