Der Wuppertaler SV hat weitere Weichen für die kommende Spielzeit gestellt und die Verträge mit seinem Trainerteam verlängert. Chefcoach Christian Britscho bleibt mit Co-Trainer Pascal Bieler und Torwart-Trainer Dennis Prostka auch in der kommenden Saison in der Verantwortung für das Regionalligateam. Alle drei Trainer haben ihren Vertrag um ein Jahr verlängert. Pascal Bieler bleibt außerdem Trainer des U19-Nachwuchsteams.

Mit Sieg Wiedenbrück überholen

Am Samstag (28. April) erwarten die Rot-Blauen den SC Wiedenbrück zum drittletzten Heimspiel der Saison im Stadion am Zoo. Im Pressegespräch vor dem Spiel gegen die Ostwestfalen gab Christian Britscho die Zielstellung so aus: „Wir schaffen es immer mehr, unsere Spielweise durchzubringen. Das wird auch am Samstag das Ziel sein.“ Mit dem SC Wiedenbrück kommt der Tabellenfünfte nach Wuppertal, liegt nur zwei Punkte vor dem WSV. „Nach dem Spiel möchten wir davor stehen“, wünscht sich Britscho. Silvio Pagano steht ihm nach seiner Gelb-Sperre wieder zur Verfügung. Ebenso wie Niklas Heidemann, der seine Nagelbettentzündung überwunden hat.

  • Spielbeginn ist um 14 Uhr.