Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV bleibt in der Vorbereitung unbesiegt. Beim Landesligisten FSV Vohwinkel gewann das Team von Trainer Christian Britscho mit 5:0 (3:0). Wegen der gleichzeitigen TV-Übertragung des WM-Halbfinals England gegen Kroatien und des einsetzenden Regens sahen die Partie nur rund 100 Zuschauer.

Der WSV war von Anfang an deutlich überlegen, musste aber bis zur Halbzeitmitte warten ehe Torjäger Christopher Kramer auf Vorlage von Marco Cirillo der Führungstreffer gelang. Bis zur Halbzeit trafen erneut Kramer und Meik Kühnel – diesmal nach Kramers Vorarbeit.

In der zweiten Halbzeit mit den beiden U19-Spielern Phil Britscho und Marvin Blume im Team sorgte Kapitän Gaetano Manno mit seinen Treffern für den Endstand.

Erneut nicht dabei waren Kevin Hagemann, der sich nach wie vor im Aufbautraining befindet, Enes Topal wegen einer Fersenprellung und Kamil Bednarski, den Leistenbeschwerden plagen und der deshalb geschont wurde. Während des Spiels verletzte sich Len Heinson am Knie und musste ausgewechselt werden. Da der WSV erneut mit zwei komplett unterschiedlichen Teams die beiden Spielabschnitte absolvierte, musste er in der letzten halben Stunde in Unterzahl spielen.

Im nächsten Testspiel treffen die Rot-Blauen am Samstag (14. Juli) auf Oberligist VfB Hilden. Anstoß auf dem Sportplatz Uellendahl ist um 14 Uhr. -tag