Beim letzten Test des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV in Dortmund am letzten Samstag (20. Januar) fehlte eine ganze Reihe von Spielern. Schmetz, Pytlik, Pagano, Husic, Khadraoui, Cirillo, Manno und Wickl mussten in Aplerbeck wegen Blessuren oder Verletzungen passen. Die Situation hat sich in dieser Woche nicht geändert.

Aufgrund dieser Ausfälle hat der WSV das für Donnerstagabend (25. Januar) angesetzte Testspiel beim 1. FC Monheim abgesagt. Die sportliche Leitung wollte damit unnötige Risiken vor der für Samstag geplanten Abfahrt ins Trainingslager nach Spanien vermeiden.