Viele von uns kennen ihn nur zu gut, den großen Parkplatz vor der Bar Celona in Wuppertal Elberfeld. Direkt gegenüber der Ohligsmühle gelegen, ist er der Anfahrtspunkt für den Einkaufsbummel und die Fahrt ins Wuppertaler Zentrum. 

Kommend von der Kasinostrasse und biegen wir für gewöhnlich rechts ins ‚Mäurerchen‘ ein. „Seit Jahren biege ich dann links auf den Parkplatz ab“, bestätigt uns Hannelore F. „Doch das ist jetzt leider nicht mehr möglich. Denn die Stadt hat auch hier wieder einmal andere Vorstellungen“. Denn die Straßenmarkierung ist zu einer Trennlinie geworden, ein direktes Einbiegen nicht mehr möglich. 

„Dies ist jedoch nicht genug“, bestätigt uns der Wärter im Parkplatzhäuschen. „Die Polizei kontrolliert jetzt fast täglich die abbiegenden Autofahrer. 25€ werden fällig“. Die Maßnahme stoße bei vielen Wuppertalern auf Unverständnis. Und wieder einmal scheint die Stadt in eine falsche Richtung abzubiegen. KW