3G in den Stadtbibliotheken – Gaming, Grusel, Geisterjagd

Foto: Stadt Wuppertal

Kinder und Jugendliche können sich wieder auf ein spannendes Programm in den Herbstferien freuen. Die Zentralbibliothek und alle neun Zweigstellen bieten viele Terminen und Aktionen an. Dazu zĂ€hlen Roboter programmieren, mit Lego tĂŒfteln, Handlettering, leuchtende Laternen basteln, FreundschaftsbĂ€nder knĂŒpfen, mit Befreundeten und Familienangehörigen neue und klassische Gesellschaftsspiele spielen, in BĂŒchern stöbern und vorlesen lassen 
 Und: Termine fĂŒr die BĂŒcherbabys, den Vorlese-Treff fĂŒr die Allerkleinsten (0 bis 3 Jahre), gehören auch wieder dazu.

Die Angebote in der Zentralbibliothek in Elberfeld und in den verschiedenen Stadtteilbibliotheken sind alle zusammengestellt in einem Programmheft, das auf der Internetseite der Stadtbibliothek zum Downloaden bereitsteht, aber auch als Printversion vorliegt und in der Zentralbibliothek sowie in allen Zweigstellen erhÀltlich ist.

Bei manchen Terminen ist eine Anmeldung erforderlich. Diese kann in den Bibliotheken vor Ort, per Mail oder Telefon vorgenommen werden. Die Kontaktdaten dafĂŒr sind bei den Terminen, die eine Anmeldung erfordern, zu finden.

  • Das Programmheft findet ihr hier.

Das könnte Dich auch interessieren

Namen fĂŒr die Königspinguin-KĂŒken gesucht

„Offene Kinder- und Jugendarbeit in freier TrĂ€gerschaft in Gefahr“

Eva Platz wird Vorstand der Wirtschaftsförderung