Achtung Autofahrer: Zwar ist die A46 ja ohnehin eine Dauerbaustelle, aber ab Dienstagabend (17. April) gibt es einen neuen Engpass. Zwischen der Anschlussstelle Wuppertal-Oberbarmen und dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord wird bis Freitag (20. April) jeweils von 20 bis 6 Uhr am nächsten Morgen eine Spur gesperrt, weil Straßen NRW hier auf einer Strecke von gut 800 Metern die Fahrbahn saniert. In der Gegenrichtung kann weiter auf verengter Fahrbahn zweispurig gefahren werden. Der gesamte Verkehr wird über die Richtungsfahrbahn Düsseldorf geleitet.