Procol Harum – Jethro Tull – Albert Hammond. Nach den grandiosen Konzerten „Rock Meets Classic“ mit Procol Harum und Jethro Tull’s Ian Anderson kommt am 25. und 26. Mai mit Albert Hammond ein weiterer Weltstar, dessen Karriere in den 1970er Jahren begann, in die Historische Stadthalle Wuppertal. Bekannt ist der heute 73-Jährige als Interpret von Hits wie „It Never Rains In Southern California“, „I´m A Train“, „Free Electric Band“, „Peacemaker“ oder „Down By The River“. Sein Schaffen ist aber viel umfangreicher. Für zahlreiche Künstler wie die Hollies („The Air That I Breathe“), Whitney Houston („One Moment in Time“), Tina Turner („I don't Wanna Lose You“), Leo Sayer („When I Need You“), Joe Cocker („Don't You Love Me Anymore?“) und viele mehr schrieb Hammond Hits für die Ewigkeit.

Fünf Jahre nachdem er 2008 in die „Songwriters Hall Of Fame“ aufgenommen worden war, ging er nach 30jähriger Konzertpause wieder auf Tour. Erst im vergangenen Jahr schrieb Hammond für einige seiner Hits die Partituren für Orchester und Chor. Hieraus entstand das Album „Albert Hammond in Symphony“. Dieses Programm wird er zusammen mit dem Sinfonieorchester Wuppertal und dem Chor Amici Del Canto im grandiosen Ambiente der wunderschönen Historischen Stadthalle aufführen.

  • Karten gibt’s an allen bekannten VVK-Stellen und hier online.