Klaus Homberg, Wuppertaler Urgestein und langjähriger Patron des Restaurants „Zur alten Bergbahn“, war froh, als er im Mai 2016 mit Alexander Tsiflidis einen neuen und engagierten Eigentümer fand. Von Tsiflidis wusste er, dass er die Tradition seines Hauses weiterführen würde. Nun, knapp zwei Jahre später, wird Alexander Tsiflidis das Restaurant am Toelleturm an seinen bisherigen Restaurantleiter, Michel La Novara, verpachten.

Als Grund für diesen Schritt nannte Alexander Tsiflidis den plötzlichen Tod seines Vaters Vassilios, den alle Welt nur ¸Laki‛ nannte, und der in seinem „Hellas Grill“ im Fischertal wohl zu den beliebtesten Wuppertaler Gastronomen gehörte.

Nach dem unerwarteten Tod seines Vaters, habe er sich entschieden, sich nun mit vollem Einsatz dem ,,Hellas Grill“ im Fischertal 29 zu widmen, ließ  Alexander Tsiflidis verlauten. Die Alte Bergbahn aber auch der Hellas Grill hätten es verdient, von einem Inhaber geleitet zu werden, der sich intensiv um die Belange des Gastronomiealltags kümmere. Daher werde er das Restaurant ,,Zur Alten Bergbahn“ ab dem 1. Juni an Michel La Novara verpachten. Für die Gäste werde sich selbstverständlich nichts ändern.