Du verlierst nur, wenn du nicht wagst“ (Bettina von Arnim) – die Geschichte aus dem weiblichen Blickwinkel erzählt eine leise literarische Revue. „Drei Frauen aus Deutschland“, die am Donnerstag (26. Oktober) im Opernhaus einmalig gastiert. Darin geht es um 200 Jahre deutsche Geschichte – beobachtet entlang der Lebenslinien dreier Schriftstellerinnen: Bettina von Arnim, Else Lasker-Schüler und Erika Mann. Schriftstellerinnen, die ihre Zeit mit wachen Augen beobachtet und mitgestaltet haben.

Die drei leidenschaftlich gelebten Leben werden zu einer Bühnen-Erzählung verwoben. Amüsantes und Berührendes – Gegensätze und Parallelen. Eine stille, fesselnde literarische Revue. Die drei Frauen werden von drei erstklassigen, mehrfach ausgezeichneten Schauspielerinnen verkörpert: Karoline Eichhorn (Else Lasker-Schüler), Claudia Michelsen (Bettina von Arnim) und der gebürtigen Wuppertalerin Ann-Kathrin Kramer (Erika Mann) verkörpert. Karten gibt’s bei ADticket.