Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Bergischen Universität Wuppertal lädt heute (5. Juni) Interessierte zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Im Mittelpunkt steht die Frage „Wohin steuern die Hochschulen NRWs mit dem geplanten Hochschulgesetz der schwarz-gelben Landesregierung?“. Kommt die große „Entfesselung der Hochschulen“ oder doch eher die "Gängelung der Studierenden"?

Mitdiskutieren werden: Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch, Moritz Körner, wissenschaftspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion und Landesvorsitzender der Jungen Liberalen NRW, Stefan Brackertz, ehrenamtlicher Experte für Hochschulen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW (GEW), sowie Katrin Lögering vom Landes-ASten-Treffen NRW.

Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr auf der AStA-Ebene (Campus Grifflenberg, Gebäude ME, Ebene 04), der Eintritt ist frei.