Seit Anfang November gelten wieder die Winteröffnungszeiten im Skulpturenpark Waldfrieden. Der Park hat jetzt bis 28. Februar nur von Freitag bis Sonntag (jeweils 10 bis 17 Uhr) und an Feiertagen geöffnet.

Aber auch in diesen vier Monaten bietet der Skulpturenpark ein vielseitiges Programm: Zur Ausstellung von Imi Knoebel (läuft noch bis 3. Dezember) wird am Sonntag (5. November) um 13 Uhr eine Sonderführung angeboten. Am gleichen Tag findet um 11 Uhr eine Führung zum Thema „Spurensuche im Alltag“ statt. Die Anmeldung zu beiden Terminen ist noch möglich.

Die Konzertreihe „Tonleiter“ wird am 9. und 10. Dezember fortgesetzt. Beide Konzerte sind dem amerikanischen Komponisten John Adams gewidmet. Anlässlich dieser Veranstaltungen wird eine neue CD „John Adams 70“ mit Kammermusikwerken vorgestellt. Interpreten sind Liviu-Neagu Gruber, Axel Heß, Jens Brockmann, Michael Hablitzel, Majella Stockhausen und Holger Groschopp. Die CD wurde im vergangenen Jahr im Auftrag der Cragg Foundation eingespielt, initiiert durch Gerald Hacke, dem künstlerischen Leiter von „Tonleiter“.

Die Veranstaltungen „Literarische Teezeit“ im Café Podest, die im November gemeinsam mit dem Literaturhaus Wuppertal stattfinden, sind bereits ausverkauft.

Weitere Themenführungen

  • 2. November, 11 Uhr: Dialog zwischen Künstler und Material
  • 19. November, 11 Uhr: Die Geschichte des Skulpturenpark Waldfrieden
  • 25. November, 11 Uhr: Die Werkfamilien von Tony Cragg
  • 3. Dezember, 11 Uhr: Figur – Skulptur: Der Körper als Bild
  • 10. Dezember, 11 Uhr: Spurensuche im Alltag
  • 17. Dezember, 11 Uhr: Dialog zwischen Künstler und Material

Anmeldung zu allen Führungen über mail@skulpturenpark-waldfrieden.de oder Telefon (0202) 47898120.