Die Wuppertaler Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) bietet den vom Unwetter geplagten Bürgerinnen und Bürgern einen Sonderservice an. Am Samstag (2. Juni) werden ab 7 Uhr zerstörte Gegenstände im Rahmen einer kostenlosen Sperrmüll-Sonderabfuhr entsorgt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, allerdings bittet die AWG eindringlich darum, ausschließlich den durch das Unwetter verursachten Sperrmüll hinauszustellen. Der wird auch am Sonntag (3. Juni), in der nächsten Woche und am darauffolgenden Wochenende abgefahren.

Zudem kann angesammelter Schlamm und Schutt an den fünf Recyclinghöfen im Stadtgebiet kostenfrei angeliefert werden.