Malwina Mainka, Studentin im Fach Lebensmittelchemie an der Bergischen Universität Wuppertal, ist mit dem „Bayer Absolventenpreis Wuppertal“ für ihre herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeit ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde am Montag im Rahmen des Synthesechemie-Kolloquiums an der Bergischen Universität übergeben.

Erstmals wurde mit dem Bayer Absolventenpreis eine Lebensmittelchemikerin ausgezeichnet. Die Lebensmittelchemie ist neben den klassischen Fächern der Chemie integraler Bestandteil der Fachgruppe Chemie und Biologie an der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften. 

Die jährliche Vergabe des Absolventenpreises unterstreicht die jahrzehntelange gute wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Chemikern der Bayer AG und der Bergischen Universität Wuppertal.