Der Kindertaltag hat viel Geld für bedürftige Kinder in Wuppertal gebracht. Auf dem Kindertal-Konto bei der Stadtsparkasse sind  mehr als 10.000 Euro eingegangen. Das berichteten gestern die Initiatoren von "Radio Wuppertal". Das sei aber nur ein Zwischenergebnis, hieß es dazu weiter. Hinzu komme noch das Geld, das bei den 100 Aktionen gesammelt wurde, die es aus Anlass des Kindertal-Tages am 6.6. in der ganzen Stadt gegeben habe.

Alles, was an Kindertal gespendet wird, kommt ohne Abzüge direkt bei den Kindern an. Die Hilfsaktion finanziert ihnen wichtige Dinge wie warme Kleidung, Schulsachen, Möbel oder Ferienfreizeiten.