Es ist einige Monate her, dass bekannt wurde, dass die deutsche Modefirma Basler, zu der auch die Marke St. Emile gehörte, Insolvenz anmelden musste. Nachdem Verhandlungen mit potenziellen Investoren erfolglos blieben, wurde der Geschäftsbetrieb im September endgültig eingestellt. 1 100 Mitarbeiter mussten entlassen werden. Damit rutschte erneut ein mittelständisches Unternehmen aus der Modebranche in die Pleite.

Von dieser Entwicklung war auch die Filiale der Modekette in der Herzogstraße 29 betroffen. Für Wochen stand das Objekt leer. Nun hat sich ein neuer Mieter gefunden: Blumen Sanders. Der Blumenhandel Sanders & Sanders eröffnet hier in Kürze seine dritte Filiale in unserer Stadt.1973 gegründet, beliefert Sanders mit einem umfangreichen Blumen- und Pflanzensortiment von seinem Wuppertaler Hauptsitz aus täglich neun Filialen im bergis­chen Land und im Ruhrgebiet. Neben dem Hauptsitz in der Linderhauser Straße gibt es eine Filiale auf der Alten Freiheit und auf dem Werth. Darüber hinaus hat das Unternehmen zwei Filialen in Bochum und jeweils eine in Dortmund, Hagen und Witten.