Herrscht derzeit auch noch Winter, im Botanischen Garten dreht sich schon alles um die kompletten vier Jahreszeiten. Das neue Jahresprogramm liegt nämlich seit Montag (15. Januar) druckfrisch vor.

Bekanntes und Bewährtes wie die monatlichen Pflanzenberatungstermine oder die sonntäglichen Führungen wechseln sich mit jahreszeitlichen Veranstaltungen wie dem Kindertheater oder dem Yoga-Schnupperkurs im Sommer ab. Die Angebote unter dem Motto „fachlich-botanisch bis sportlich-entspannend“ oder auch „musikalisch- tänzerisch bis malerisch-kreativ“ sind bunt gemischt: Führungen und Spaziergänge, Diavorträge und Ausstellungen, Nordic Walking und Tai Chi bieten sich an.

Odyssee im Glashaus

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird die Kooperation mit den Wuppertaler Bühnen fortgeführt. Im Februar und März wird das Wuppertaler Schauspielensemble das Stück „Odyssee“ wieder im Glashaus zeigen. Weitere Höhepunkte sind der Frühjahrsempfang mit Gartenmarkt und das Fest „Rund um den Elisenturm“, das in diesem Jahr zum 24. Mal stattfindet. Bei beidem liegt die Federführung in den bewährten Händen des Fördervereins.

Kurse, Workshops und Mikroskopieren für Kinder, Vorträge zum Thema Ernährung, Botanische Illustration und Kunstausstellungen im Glashaus stehen ebenso auf dem Programm wie der Tag des Baumes, Sommertheater unter freiem Himmel und Lindy Hop. Das städtische Umweltressort bietet einen geologischen Spaziergang an, und die Interessensgemeinschaft "Hardteinander" hat Aktionen angekündigt.

Tag des offenen Denkmals

Zum Standard gehören inzwischen auch die herbstliche Pilzberatung des Naturwissenschaftlichen Vereins und der Tag des offenen Denkmals, wo die denkmalgeschützten Gebäude Villa Eller und Elisenturm zu besichtigen sind. Das Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal (GMW) hat im Laufe der vergangenen zwei Jahre umfangreiche Renovierungsarbeiten an beiden Bauwerken durchgeführt.

Infos online

Das Programm liegt im Botanischen Garten und weiteren städtischen Einrichtungen aus. Online können Besucher sich hier über die Veranstaltungen informieren.