Es hat geklappt: Die Absenkung der Brücke Brändströmstraße auf das endgültige Niveau hat geklappt. Zum Monatsende Juni soll sie für den Verkehr freigegeben werden. Bis dahin wird die neue Brücke asphaltiert und an die Brändströmstraße angebunden. Außerdem werden die Geländer montiert.

Baustelle seit 2012

Der Stahlbetonoberbau musste wegen der darunter verlaufenden Oberleitungen der Bahn in erhöhter Lage gebaut werden. In den vergangenen Tagen wurde der Überbau dann Zentimeter für Zentimeter in seine endgültige Lage abgesenkt. Die Brückenarbeiten hatten bereits 2012 begonnen, mussten aber wegen eines tödlichen Unfalls längere Zeit unterbrochen werden.