Solltet ihr euch vielleicht im Moment den Kopf darüber zerbrechen, wie ihr euren zu erwartenden Nachwuchs nennen wollt, hier eine kleine Hilfestellung: Marie und Maximilian waren 2017 die beliebtesten Babynamen. Das ergab eine Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden. Auf den Plätzen zwei und drei folgen bei den Mädchen Sophie und Maria, bei den Jungen Alexander und Paul. Es gab übrigens zum Vorjahr kaum Veränderungen in den Spitzengruppen. Bei den Mädchen blieben die ersten beiden Ränge unverändert. 2016 lag der Jahressieger Maximilian noch auf Platz drei. Alexander belegte damals ebenfalls den zweiten Rang.