"Nichtsahnend bin ich mit meinem kleinen Toni durch den Wald maschiert, da sah ich diese wunderbaren Kunstwerke", bestätigt uns eine Wuppertaler Hundebesitzerin. Aufwändige Holzschnitzereien finden sich etwas versteckt entlang des Weges im Wald zwischen dem Tal der Fastenbecke und dem Tal der Wolfsbecke. Das Besondere: Die Kunstwerke wurden direkt in den Baumstamm geschnitzt, die Wurzel des Baumes verweilt noch immer im Boden.

"Wer die Schnitzerein hier macht, wissen wir nicht so genau", bestätigt uns ein Anwohner - "es könnte der Förster sein?". Und so freuen wir uns auf weitere Kunstwerke vom unbekannten "Picasso".

Pablo Picasso, eigentlich Pablo Ruiz Picasso, (* 25. Oktober 1881 in Málaga, Spanien; † 8. April 1973 in Mougins, Frankreich) war ein spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer. Sein umfangreiches Gesamtwerk umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Collagen, Plastiken, Skulpturen und Keramiken, deren Gesamtzahl auf 50.000 geschätzt wird. Es ist geprägt durch eine große Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen und Techniken. Er zählt zu den berühmtesten Malern der Welt. Weniger bekannt: Pablo Picasso war auch Bildhauer. Seine Skulpturen behielt er aber lieber für sich.