Am Dienstag und Mittwoch (9./10. Januar) kommt es in Beyenburg auf der L414 (Porta Westfalica) jeweils zwischen 8 und 17 Uhr zu einem Engpass. Wie berichtet waren hier am 3. Januar durch den Sturm „Burglind“ rund 15 Bäume auf die Fahrbahn gestürzt und von der Feuerwehr und privaten Helfern provisorisch beiseite geräumt worden. Sie müssen nun endgültig beseitigt werden.

Die für die Landesstraßen zuständige Behörde Straßen-NRW sperrt während der Maßnahme die L414 einseitig. Gleichzeitig werden auch geschädigte Bäume entfernt. Baustellenampeln regeln den Verkehr.

Außer der Straße wird auch der Parkplatz bis Mittwochabend gesperrt. Mit Verzögerungen ist auf der Fahrt von und nach Beyenburg ist zu rechnen.