Autofahrer müssen sich am Donnerstag Abend (5. April) wieder auf Behinderungen im Autobahnkreuz Wuppertal-Nord einstellen. Ab 20 Uhr wird die Verbindung von der A1 aus Richtung Bremen nach Gevelsberg gesperrt. Auch die Auffahrt auf die A43 in Richtung Bochum/Recklinghausen und auf die A46 nach Düsseldorf ist dann nicht möglich. Straßen NRW erneuert dann bis Freitag früh (6. April) gegen 5 Uhr die Fahrbahn.

In der kommenden Woche wird dann Montag- und Dienstagnacht (9./10. April) dort die Fahrbahnmarkierung erneuert. Dienstagnacht wird zusätzlich die Auffahrt auf die A1 in Richtung Köln gesperrt.