Er war ja vom Deutschen Wetterdienst angekündigt: Der erste Schnee des Winters. Allerdings für höhere Regionen als die maximal 350 Meter, die Wuppertal aufweisen kann. Trotzdem kam am Samstag (11. November) in Barmen ein wenig „Schneefeeling“ auf. Die Feuerwehr hatte nämlich mit viel weißem Schaum den Brand eines VW-Käfers auf der Westkotter Straße in Barmen bekämpft.

Das Feuer war zuvor schon vom Fahrer des Autos mit zwei Feuerlöschern versucht worden zu ersticken. Die Westkotter Straße wurde für die Einsatzdauer und bis zur Beseitigung des Schaumteppichs zwischen Wichlinghauser und Märkische Straße gesperrt.