Für das am Döppersberg geplante Fahrradhaus steht der Baubeginn im April bevor. Bis Ende 2018 soll das mit Baukosten von 935.000 Euro zu errichtende Parkhaus für Drahtesel fertiggestellt sein. Es entsteht östlich neben dem Primark-Gebäude an der Straße Döppersberg, die von der B7 zum Hauptbahnhof führt und soll 150 Stellplätze für Fahrräder und 33 Boxen für E-Bikes anbieten.

Um die Betriebskosten zu decken, ist eine Abstellgebühr von einem Euro pro Tag und Fahrrad geplant. Für Dauerparker plant die Stadt Monatsstellplätze für sechs und Jahresstellplätze für 70 Euro anzubieten. Mit diesem Beträgen und einer Auslastung von 75 Prozent sollen damit die Betriebskosten gedeckt werden können.