Ohne Rauschebart, dafür mit 81 liebevoll verpackten Geschenken überraschte Marc Baenkler die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenpflegeheims Vogelsangstraße in Elberfeld. In den Adventswochen hatten Patienten, Angehörige und vor allem Mitarbeiter des Helios Klinikums Wuppertal an beiden Standorten in Barmen und Elberfeld die 81 Wunschkarten von den zwei Weihnachtsbäumen im Eingangsbereich abgenommen, die gewünschten Geschenke besorgt und im Klinikum abgegeben. Baenkler überbrachte nun die Präsente im Heim.

„Wir möchten mit unserer Aktion gerne auch einmal die älteren Menschen bedenken, von denen manche vielleicht nicht mehr so viel Aufmerksamkeit von der Familie oder Freunden bekommen. Auch sie sollen Weihnachten das Gefühl haben, dass jemand an sie denkt“, erklärte der Geschäftsführer des Helios Universitätsklinikums Wuppertal die Idee der Wunschbaum-Aktion.

Heimleiterin Sabine Rothe war begeistert: „Wir freuen uns so sehr über diese Aktion. Unser Dank gilt allen, die sich so große Mühe gemacht haben, einen fremden Menschen zu beschenken. Unsere Bewohner werden am Heiligabend gemeinsam Weihnachten feiern – und diesmal gibt es für jeden etwas auszupacken.“