Auf der A46 zwischen Haan-Ost und dem Kreuz Sonnborn laufen jetzt die Arbeiten für den Bau der neuen Brücke über den Westring in Wuppertal-Vohwinkel. Wie Straßen.NRW mitteilt, ist eine Häfte der maroden Brücke komplett abgerissen worden. Per Schwertransport wurde ein Großbohrer an die Baustelle transportiert worden, dessen Aufgabe es ist, mindestens zehn Meter lange Pfähle in den Boden zu rammen, die künftig als tragende Verankerung für die neue Brücke dienen sollen.

Der schwierige, weil felsige Untergrund mit Hohlräumen im Boden macht ein solch aufwändige Verfahren notwendig. In rund einem Jahr soll die eine Hälfte der neuen Brücken fertig sein. So lange wird der Verkehr über den alten Brückenteil geführt. Allerdings muss dieser ständig kontrolliert und nachgebessert werden, um den Verkehr zu bewältigen.

Foto: Straßen.NRW