Die Gesamtschule Langerfeld hat sich den Titel eines „NRW-Energiesparmeisters“ gesichert. Bei dem zugrunde liegenden Wettbewerb stellten sich Schulen des Landes mit ihren Klimaschutzprojekten vor. Eine Jury wählte die Wuppertaler Schule aus – für das Wahl-Pflicht-Fach „einFach nachhaltig“, in dem es um Klimaschutz geht, sowie für die Fahrrad-Demo und den autofreien Tag in Langerfeld im Jahr 2017.

Als Wettbewerbssieger erhält die Wuppertaler Gesamtschule jetzt 2.500 Euro und nimmt auch am Bundeswettbewerb teil. Dabei treten alle Landessieger in einer Online-Abstimmung gegeneinander an. Die Abstimmung läuft ab jetzt zwei Wochen.

Den Link dazu findet ihr hier. Der Sieger wird auf der Preisverleihung am 15. Juni in Berlin bekannt gegeben.