Gleise und Schwellen sind entfernt, jetzt geht es an der Schwarzbachtrasse ans Aufräumen. Dazu bittet die Wuppertalbewegung Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe. Termin dafür ist Samstag, der 16. Juni, wenn von 10 bis 13 Uhr auf und an der Strecke „klar Schiff“ gemacht werden soll.

„Die vorbereitenden Arbeiten auf der Schwarzbachtrasse gehen mit großen Schritten voran. Bevor jetzt der Schotter gebrochen werden kann, müssen noch einige Dutzend Containerladungen Holz, Gartenmüll und leider auch Hausmüll entfernt werden“, sagt Carsten Gerhardt, der Vorsitzende der Bewegung. „Dazu wollen wir die verstreut herumliegenden Dinge zu Haufen zusammenlegen, die dann im Nachgang von einer beauftragten Firma abgefahren werden können.“ Dazu, so Gerhardt weiter, brauche man Hilfe wie vor rund 10 Jahren an der Nordbahntrasse.

  • Treffpunkt der freiwilligen Helfer ist an der Ecke Olga-/Hügelstraße. Wer kann, sollte eigene Gartenhandschuhe und für die Arbeit im noch dunklen Tunnel auch Taschenlampen mitbringen.