Der Barmer Verschönerungs Verein (BVV) will gemeinsam mit dem Heidter Bürgerverein für bunte Barmer Anlagen im Frühjahr sorgen. Dafür sollen rund 1.000 Blumenzwiebeln eingepflaönzt werden, die dann einen Blütenteppich aus Krokussen und Osterglocken bilden. Doch erst einmal müssen die Zwiebeln in die Erde – und dazu werden Helfer benötigt.

Die treffen sich am Freitag (10. November) um 14 Uhr am Obelisken in den Barmer Anlagen.

„Bitte unterstützen Sie uns, gerne auch mit Ihren Angehörigen und Vereinsmitgliedern in HBV und Schulverein Berg-Mark-Straße, bei dieser Fleißarbeit. Und da wir so viele Spaten nicht zur Verfügung haben, bitten wir Sie, selbst Spaten und Schaufeln mitzubringen“, heißt es auf der Homepage des Verschönerungsvereins. Trockenes Wetter sei bestellt, damit die Arbeit gelingen kann, so der BVV weiter, der, falls die „Lieferung“ doch nicht erfolgen sollte, den 24. November als Nachholtermin vorgesehen hat. „Es wäre schön, wenn Sie uns helfen, 2018 wieder „zauberhafte Barmer Anlagen“ zu präsentieren“, so der Eigentümer der Barmer Anlagen.