Am Freitag (8. September) ist im Freibad Eckbusch die Schwimmsaison 2017 zu Ende gegangen. Doch das Wasser befindet sich nach wie vor im Becken. Und das hat seinen Grund. Traditionell wird am Eckbusch - wie in vielen Freibädern bundesweit -  die Saison mit einem Hundeschwimmen endgültig beendet. So auch in diesem Jahr. Zwei Termine für die Tiere werden angeboten: An den Sonntagen 17. September und 1. Oktober, jeweils von 14 bis 17 Uhr, können sich die Tiere im Wasser und auf der großen Liegewiese austoben. Dass es hygienische Bedenken für die kommende Badesaison gebe, verneint Fördervereins-Vorstand Yannick Bartsch vehement mit Hinweis darauf, dass das Schwimmbecken im Anschluss an das Hundeschwimmen komplett entleert wird. Und auch etwaige von den Hundehaltern übersehene Hinterlassenschaften auf der Wiese würden durch die Reinigung im Frühjahr entfernt.

An beiden Hundeschwimm-Tagden ist der Freibad-Kiosl geöffnet und bietet Würstchen und Getränke an.

Foto: Hunde sind wasserfest (Quelle: baeder-duesseldorf.de)