Vorweihnachtliche Feierstimmung herrschte Dienstag (19. 12.) in der Hauptgeschäftsstelle Wuppertal der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK): 63 erfolgreiche Absolventen von Weiterbildungsprüfungen erhielten dort von IHK-Vizepräsident Jörg Heynkes ihre Zeugnisse und Urkunden. Gratulieren konnte er 15 Industriemeistern der Fachrichtung Leit- und Sicherungstechnik - Eisenbahn, vier Industriemeistern der Fachrichtung Metall, vier Industriemeistern Elektrotechnik, 11 Geprüften Bilanzbuchhaltern, 16 Geprüften Fachwirten für Personenverkehr und Mobilität sowie 13 Geprüften Handelsfachwirten. 

In seiner Rede gratulierte Heynkes den neuen Absolventen zu Ihrem Erfolg und betonte den Wert beruflicher Weiterbildung. „Zukunft kann man lernen“, so Heynkes wörtlich. Einen Ausblick auf die gar nicht so ferne Zukunft gab der IHK-Vizepräsident dann mit einem eindrucksvollen Vortrag zum Thema digitale Transformation.

Die erfolgreichen Wuppertaler Absolventen: Yeliz Adanir, Fuat Güler, Christopher Hoehne, Marco Kegel und David Wigand.