Stadtleben

Jeder 18. Wuppertaler hatte Corona

Bis heute haben sich 20.122 Wuppertaler mit dem Corona-Virus infiziert. Damit hatte jeder 18. Bewohner das Virus. Aktuell sind davon nur noch 250 infiziert, 19388 sind genesen und 484 sind verstorben. Unter den Corona Toten sind zwei Wuppertaler unter 34 Jahren. Kein Wuppertaler unter 14 ist bisher an Corona verstorben. In der Altersklasse zwischen 60 und 79 verstirbt jeder zwanzigste, ab 80 Jahren verstirbt mehr als jeder fünfte. In Wuppertal haben sich 10.181 Frauen und 9.635 Männer mit dem Virus angesteckt, der Rest ist unbekannt. Die Sterberate liegt bei Wuppertaler Männern mit 2,72% unwesentlich höher als bei Frauen mit 2,16%.

Zurzeit befinden sich 895 Wuppertaler in Quarantäne, 233 davon sind infiziert. Keine Quarantäne trotz Infektion wird angeordnet, wenn sich die betroffene Person in einer Krankenhaus-Isolation befindet. 101 in Quarantäne befindliche Personen sind Haushaltsangehörige von Infizieren, 372 gelten als sonstige Kontaktpersonen, 189 sind in einer freiwilligen Quarantäne.

Die Wuppertaler Inzidenz befindet sich in einem stagnierenden Abwärtstrend und ist mit 36,6 mehr als doppelt so hoch wie der Bundesdurchschnitt (16,6).

Teilen
Veröffentlicht von
Gregor Samsa

Durch Benutzung dieser Website bestätigst Du, dass wir Deine Daten im Rahmen von Cookies sowie Google Analytics verwenden dürfen.