Kirche am Kolk unterstützt benachbarten Markt

Das Logo des Marktes mit dem Koiker Kichturm

Der Elberfelder Markt, neuer Standort zwischen Morianstraße und Kipdorf kooperiert mit der benachbarten Kirche Am Kolk. Am Samstag, dem 2. Dezember, beginnt der „Kolker Advent zur Marktzeit“ in der Alten lutherischen Kirche am Kolk.

Seit die Marktstände dauerhaft auf den Platz am Kolk umgezogen sind, gibt es eine gute neue Nachbarschaft, die die Evangelische Kirchengemeinde mit einer gemeinsamen Advents-Aktion festigen und unterstützen wird. Zur besten Marktzeit findet nach dem Glockenläut um 12 Uhr eine halbe Stunde Besinnung und Orgelmusik in der Mittagszeit statt.

Am 2. Dezember startet Kantor und Organist Thorsten Pech mit adventlicher Musik an der Klais-Orgel, die weiteren Samstage werden musikalisch von Tzentanka Spruck, Achim Maertins und Simon Schuttemeier ausgestaltet. Das Gesamtprogramm sowie weitere Infos findet ihr hier.  

Das könnte Dich auch interessieren

Busse und Schwebebahn verbieten Mitnahme von E-Tretrollern in Bussen wegen Sicherheitsbedenken

Vorbereitungen für Sanierung der Jakobstreppe starten im März

Voller Erfolg voraus: Über 100 Anmeldungen für den Langen Tisch in Wuppertal!