Kaufhof? Kritik am Standort für Else Lasker Schüler-Gesamtschule

Foto: Achim Otto

Das Linke Bündnis im Stadtrat äußert Bedenken bezüglich des vorgeschlagenen Standorts für die Else Lasker Schüler-Gesamtschule und weist darauf hin, dass die Schulleitung dieser Idee skeptisch gegenübersteht.

Schulleitung äußert Bedenken

Gemäß den Aussagen im Schulausschuss hat der Direktor der Schule deutlich gemacht, dass die Schule nicht in die Elberfelder Innenstadt umziehen möchte, da dies zu viel Ablenkung für die Schülerinnen und Schüler bedeuten würde.

Stadt soll Bedenken berücksichtigen

Das Linke Bündnis betont die Notwendigkeit, die Bedenken der Schulleitung zu berücksichtigen, während die Stadt einen neuen oder Übergangsstandort für die Gesamtschule sucht.

Das könnte Dich auch interessieren

Stadt Wuppertal hebt am Weltbienentag die Bedeutung von Wildbienen hervor

Städtische Energie- und Treibhausgasbilanz für die Jahre 2018 bis 2021 liegt vor

„Mein Europa – Dein Europa“: „Lebendige Bücher“ in der Stadtbibliothek