In der Von der Heydt-Kunsthalle in Barmen, Geschwister-Scholl-Platz 4-6-, findet am Donnerstag (22. 3.) um 17 Uhr eine Kuratorenführung statt. Dort ist zurzeit die Ausstellung „Systeme der Abgrenzung“  mit Malerei von Driss Ouadahi und Beiträgen anderer Künstler zu sehen, die sich mit Themen wie Migration, Kolonialisierung, Ab- und Ausgrenzung und Identität beschäftigen. Ouadahi selbst kam in den 80ger Jahren nach Deutschland und studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie. Kosten 6 Euro inkl. Eintritt. Anmelden müsst ihr euch nicht.