Für die Hobby-Gärtner unter euch gibt es am Mittwoch (7. 3.) von 13 Uhr bis 15:30 Uhr im Botanischen Garten erst einmal wieder Tipps vom Profi. Wie viel Licht und Wasser die grünen Mitbewohner in Haus und Garten brauchen und was bei Erkrankungen zu tun ist, weiß das Team um Gärtnermeister Dirk Derhof. Die Beratung im Gartenzimmer der Villa Eller ist kostenlos.

Lichtbildervortrag über Kamtschatka

Am Donnerstag (8. 3.) steht bei einem Lichtbildervortrag der ferne Osten Russlands im Mittelpunkt: Ab 18 Uhr dreht sich in der Orangerie der Villa Eller alles um die Vegetation von Kamtschatka. Dr. Monika Steinhof vom Förderverein des Botanischen Gartens stellt die Halbinsel vor, die im äußersten Osten Russlands liegt, nördlich von Japan und den Kurilen. Ihre Vegetationszonen erstrecken sich von 51° bis 65° nördlicher Breite und durchlaufen einen Klimawechsel von nördlich-temperat zur arktischen Zone. Ausgedehnte Großstaudenfluren und offene Steineichenwälder bestimmen das Bild der südlichen Regionen, während der Norden von arktischer Tundra dominiert ist.