Am Sonntag (10.6.) steigt wieder das Luisenfest. Für Wuppertaler Verhältnisse eher klein und gemütlich hat das Staßenfest in der Luisenstraße Kult-Status. Was Mitte der 70er Jahre als Nachbarschaftsfest begann ist mittlerweile zu einem kleinen, charmanten Volksfest auf der Szene-Meile geworden. Die vielen Stände zwischen den schönen alten Häuserfassaden ziehen jedes Jahr tausende Besucher an, und die Flohmarktstände auf dem Fest sind traditionell attraktiv, klein, fein und originell. Die ansässige Gastronomie bietet Kulinarisches und dazu ein buntes Musik- und Bühnenprogramm auf der Bühne neben dem Beatz.

 Ab 13.15 Uhr spielt die Pianistin und Sängerin Leonora, danach folgen unter anderem Auftritte von der Blues und Rock Band The Electric Coast, der „Art Pop“-Band Frogcodile und zum Schluss der Elektronischen Band MxM. „D

Das Musikprogramm: 

13.15-14 Uhr Leonora

14.15-15 Uhr Gin Bali and the Fried Fluids 

15.15-16 Uhr The Electric Coast 

16.15-17 Uhr Leon Mucke 

17.15-18 Uhr Uncle Remus 

19-19.45 Uhr Frogcodile 

20-20.45 Uhr Goldmouth 

21-22Uhr MxM