Ein Projektkurs mit 13 Schülerinnen und Schülern des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums hatte die Gelegenheit, hinter die Kulissen der Kardiologie am Herzzentrum Wuppertal zu schauen. Zunächst hielt ihnen Prof. Dr. med. Melchior Seyfarth, Chefarzt und Lehrstuhlinhaber für Kardiologie, eine spannende Vorlesung zum Thema „Wie funktioniert das Herz“. Anschließend konnten sie sich mit den modernen Behandlungsmöglichkeiten in einem Herzkatheterlabor vertraut machen. Begeistert waren die Schüler von der Demonstration eines schlagenden Herzens bei einer Ultraschalluntersuchung.

Für Lehrerin Dr. Kirsten Jehmlich, die die Schülergruppe im Projektkurs „Physiologie, Pathophysiologie, Pharmakologie“ betreut, erwies sich dieser  Besuch als eine sehr gelungene Premiere, der hoffentlich viele folgen werden.  Die angehenden Abiturienten nehmen freiwillig an dem Projektkurs teil und beschäftigen sich noch bis zum Ende des Schuljahres mit Zivilisationserkrankungen. Kurz vor den Sommerferien fassen sie das erworbene Wissen in Vorträgen zusammen, die unter anderem beim „Kaleidoskop der Talente“ im Carl-Fuhlrott-Gymnasium gehalten werden.

Prof. Seyfarth und sein Team waren beeindruckt von dem Interesse der Schüler. „Ich hoffe, dass wir in Zukunft im Herzzentrum oft die Gelegenheit haben werden, Schüler von dem, was wir tun, zu begeistern“, meint Prof. Seyfarth.