Ab Sonntag (8. April) fahren die Straßenbahnen der Bergischen Museumsbahn (BMB) wieder durchs Kaltenbachtal in Cronenberg. Die historische Wagen fahren von der Kohlfurth aus bis zum Naturfreundehaus an der Greueler Straße in Cronenberg und zurück. Die erste Fahrt startet in der Kohlfurth um 10.40 Uhr, die letzte geht planmäßig um 17.20 Uhr auf die Strecke. Alle 30 Minuten gibt's eine Abfahrt.

Die Fotofreunde der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) machen zum Saisonstart mit ihrem mobilen Fotostudio gegen eine kleine Spende Fotos von den Besuchern vor der historischen Kulisse. Der Spendenerlös geht an die Museumsbahn. Auch der an der Strecke liegende aus dem Jahr 1850 stammende Manuelskotten kann bis 17 Uhr besichtigt werden. Der bietet  unter anderem eine über 100 Jahre alte Dampfmaschine, einen fast 90 Jahre alten Dieselmotor und ein sechs Meter großes Wasserrad - alles noch funktionsfähig.

  • Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren fahren kostenlos mit der Museumsbahn (bis 10 Jahre allerdings nur in Begleitung eines Erwachsenen). Der Fahrpreis für Erwachsene beträgt 3,50 Euro für die einfache und fünf Euro für die Hin- und Rückfahrt, Tageskarten werden für neun Euro angeboten.