Im TiC-Theater in Cronenberg startete am Mittwoch (15. November) eine neue Reihe. „My Song – Ensemble-Mitglieder singen ihre Lieblingssongs“ ist die betitelt und gibt den Künstlern Gelegenheit, ihre ganz persönlichen Favoriten vorzutragen, begleitet von Live-Musik. Auf die Frage von Moderator Michael Baute, warum die Interpretin/der Interpret gerade diesen bestimmten Song vortragen wolle, kam denn oft auch die schlichte Antwort: „Weil er schön ist.“

Klar, dass die insgesamt zwölf Musical-Darsteller des kleinen Cronenberger Privattheaters, überwiegend Songs aus Musicals vortrugen. Neben Musical-Melodien gab es aber auch Pop, unter anderem von Adele, Sting, Lady Gaga, Whitney Houston und den Eurythmics.

Die Premieren-Besucher – wobei sich Premiere auf den Start der Reihe bezieht – im ausverkauften TiC-Atelier zeigten sich begeistert, wohl vor allem, weil die Stimmen durchweg sehr professionell klangen. Für Dauergäste der Musical-Aufführungen des Theaters allerdings keine wirkliche Überraschung.

Der erste Teil des Abends litt einzig unter einer etwas zu starken Wortlastigkeit. Doch das war den Moderatoren, neben Baute führte der Co-Chef des Theaters und dessen musikalischer Leiter Stefan Hüfner durch das Programm, offenbar auch aufgefallen. Nach der Pause bekam die Musik deutlich mehr Anteile.

Für Überraschung im Publikum sorgte die von Benedict Schäffer gespielte „Handpan“ (Foto links; Quelle: Chris Hooper/Wikipedia CC BY-SA 4.0), deren Klang an karibische Steeldrums erinnert.

Vor dem Ende bat der Theaterchef um Verständnis dafür, dass das Publikum angesichts der insgesamt 14 Mitwirkenden, die von Hüfner und Leon Gleser am elektronischen Klavier und mit Gitarren begleitet wurden, keine Zugaben erwarten könne. Allerdings, so Hüfner, plane man „My Song“ künftig regelmäßig ins Programm zu nehmen. Einen halbjährlichen Rhythmus könne er sich gut vorstellen, sagte er.

  • Mitwirkende: Anja Bielefeld, Sabine Henke, Karolin Hummerich, Anastasiia Jungk, Annika Kahiri, Miriam Kraft, Benedict Schäffer, Florian Siegmund, Kerstin Traut, Elisabeth Wahle (Gesang) – Leon Gleser (Piano, Bass, Gitarre), Stefan Hüfner (Piano, Gitarre), Benedict Schäffer (Gitarre, Percussion, Handpan) – Michael Baute (Moderation)

    Fotos: Martin Mazur