Reichlich Nachwuchs und ein Geburtstag. Im Grünen Zoo Wuppertal ist in diesen Tagen einiges los.

Vier Ferkel

Bei noch frostigen Temperaturen brachte Minischwein „Trüffel“ vier putzmuntere Ferkel zur Welt. Nun locken die (hoffentlich bald) frühlingshaften Temperaturen die drei Jungs und das einzige Mädchen an die frische Luft, wo sie endlich auch von den Besuchern gesehen werden können. Die vier quirligen Frischlinge erobern ganz sicher im Sturm die Herzen der Zoobesucher.

Zehn Zwergziegen

Nicht weniger niedlich geht es im Junio-Zoo zu. Auch die Zwergziegen haben ordentlich für Nachwuchs gesorgt. Innerhalb von wenigen Tagen kamen insgesamt gleich zehn Jungtiere zur Welt. Außerdem zog die junge Esel-Dame „Marlis“ aus dem Tierpark Hirschfeld nach Wuppertal in den Junior-Zoo. Zur Eingewöhnung der Jungtiere bleibt der Junior-Zoo für Besucher voraussichtlich noch bis Anfang der am 19. März beginnenden Woche geschlossen.

Tuffi zwei Jahre

Einen Geburtstag gibt es unterdessen bei den Elefanten zu feiern. „Tuffi“ wird zwei Jahre alt. In Anwesenheit ihrer Tierpaten vom Leo-Hilfswerk Wuppertal erhält die junge Elefanten-Dame eine kleine Geburtstagsüberraschung.