Bis es soweit ist, wird noch eine Menge Wasser die Wupper hinunter fließen. Das Datum sollte man sich aber durchaus schon jetzt notieren: Am Samstag, 17. März 2018, soll der nächste Wupperputz stattfinden und die Ufer wieder von allem befreit werden, was nicht da hingehört.

Aufgerufen sind Schulen, Vereine, Kitas, Familien und Individualisten, die mit anpacken wollen. Alle freiwilligen Helfer bekommen Handschuhe und Müllsäcke gestellt. Nach der gemeinschaftlichen Aufräumaktion sind alle Helfer zur Putz-Party in der Gesamtschule Barmen an der Adlerbrücke eingeladen. Dort können sie sich bei einer Suppe und einem heißen Getränk mit den anderen Aktiven austauschen.

Anmeldung ab sofort möglich

Wie immer werden der Eigenbetrieb Straßenreinigung Wuppertal (ESW) und die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) den gesammelten Müll abfahren. Der Wupperverband sorgt für den Zugang zu den Ufern, an nicht öffentlich zugänglichen Stellen mit Leitern. Alle, die schon einmal an der Aktion teilgenommen und ihre Kontaktdaten hinterlassen haben, werden per Post oder Mail informiert. Anmeldungen nimmt ab sofort Patrick Herzog am Umweltschutztelefon (0202-5636789) oder per E-Mail patrick.herzog@stadt.wuppertal.de entgegen.